• soul kids e.V. Kultur schafft für Kinder Foto: Wolfgang Fänderl
  • soul kids e.V. Kultur schafft für Kinder
  • soul kids e.V. Kultur schafft für Kinder
  • soul kids e.V. Kultur schafft für Kinder

soul kids e.V.

Follow us

Facebook Twitter Youtube RSS Feed 

 

Spendenkonto

soul kids e.V.

Konto: 1262 179 888
BLZ: 200 50 550
Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46200505501262179888
BIC/SWIFT-Code: HASPDEHHXXX

HoGsmittkids
Sonntag, den 01. Mai 2011 um 12:41 Uhr

HoGsmittkidsDas gemeinnützige Projekt widmet sich den Kindern aus einem sozialen Brennpunkt in Hamburg zwischen Horn und Billstedt. Die an den dortigen Schulen erreichten Noten und Schulabschlüsse liegen weit unter dem Hamburger Durchschnitt, das letzte Gymnasium wurde vor wenigen Jahren geschlossen. Die beteiligten Schulen sind keine Ganztagsschulen, an den Horten gibt es nur eine begrenzte Anzahl Plätze und nicht jeder kann sie in Anspruch nehmen. Viele Familien sind benachteiligt, sie haben zum größten Teil Migrationshintergrund, kommen aus allen Teilen der Welt z.B. Afghanistan, Pakistan, Russland, Polen und der Türkei. Die Kinder sind nicht weniger klug, sie haben nur schlechtere Ausgangsbedingungen. Das Projekt hat das ehrgeizige Ziel, den Kindern die Chance zu geben, zu erfahren, was wirklich in ihnen steckt, möglichst unabhängig vom Geldbeutel ihrer Eltern.

HoGsmittkids BallettDer Name „HoGsmittkids“ ergibt sich aus der Aufgabe des Projekts, nämlich Kinder der Horner Geest nachmittags zu fördern. Das Projekt möchte die Startchancen der Kinder in diesen Stadtteilen verbessern und zwar auf allen Ebenen: Bildung, Bewegungsfreude und Entfaltung von Kreativität und Selbstvertrauen durch Erfolgserlebnisse. Dieses geschieht einerseits durch Hausaufgabenhilfe, andererseits durch Sport- und Kulturangebote, wie z.B. Tae Kwon Do, Ballett, internationale Volkstänze, Forscherkurse, verschiedenste Gelegenheiten für Fingerfertigkeiten, Verbesserung des Sozialverhaltens und anderes mehr. Viele Gruppen haben während und am Ende eines Schuljahres öffentliche Auftritte bzw. Gelegenheiten, ihr Können zu zeigen und werden inzwischen z.B. bei Stadtfesten angefragt.

Breakdance bei den HoGsmittkidsDas Projekt hat in den wenigen Jahren seines Bestehens mit seinen Nachmittagsprogrammen und Events viele hundert Kinder und deren Eltern erreicht. Es ist an 3 Schulen fest etabliert und hat in eigenständiger Regie ein unabhängiges schulübergreifendes Angebot geschaffen, das Kinder und Eltern der Region anzieht und zum Mitmachen anregt.

Die Leiterin, Frau Ilse Grant, ist ausgebildete Diplom Sozialökonomin und Moderatorin für Kinder- und Jugendlichenpartizipation. Sie wird von Kursleitern, Ein-Euro-Jobbern, PraktikantInnen, Zivildienstleistenden und ehrenamtlichen Helfern unterstützt.

Die HoGsmittkids werden seit der Gründung vor 6 Jahren von der Bürgerstiftung Hamburg gefördert, aber nur zu einem Teil über ‚Soziale Stadt’ subventioniert. 45 Prozent des Bedarfes müssen über Spendengelder finanziert werden

Mehr Informationen und Fotos gibt es auf www.hogsmittkids.de

 

Bookmarks:
  • Google Bookmarks
  • Windows Live
  • VZ
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
  • Yahoo! Bookmarks
  • Kledy